Facebook Facebook
Kanzlei zur Kanzlei
Inkasso- und Forderungsmanagement zum Inkasso- und Forderungsmanagement

Blog

Kein Schadensersatz für den Vater des Amokläufers von Winnenden

26.04.2016



Das Landgericht Heilbronn hat entschieden, dass Ärzte und Therapeuten des Amokläufers von Winnenden keinen Schadenersatz aufgrund von Behandlungsfehlern an dem Amokläufer zahlen müssen.

Eine entsprechende Klage des Vater. Zwar seien Behandlungsfehler gemacht worden, diese seien aber nicht mitursächlich für die Amoktat gewesen, so das Gericht. Der Kläger war der Auffassung, dass die Ärzte und Therapeuten die Gefährlichkeit seines Sohnes hätten erkennen müssen und ihn vor seinem Sohn warnen müssen. Ein Gutachter führte vor Gericht allerdings aus, dass : es keine denkbare Diagnose gebe, die eine solche Tat auch nur ahnen lasse. Der Vater hatte gefordert, dass die Ärzte und Therapeuten die Hälfte des Schadenersatzes übernehmen (4 Mio €) den er u.a. die Opfer und Hinterbliebenden zahlen muss. Der damalig 17-jährige Sohn des Klägers hatte im März 2009 an seiner ehemaligen Schule in Winnenden 15 Menschen und sich selbst erschossen. Der Vater wurde bereits zu mehreren Schadensersatzzahlungen verurteilt, nachdem er die Tatwaffe aus seinem Sportschützenverein offen im Kleiderschrank verwahrt hatte. Urteil des Landgericht Heilbronn vom 26.04.2016 (Az.: 1 O 220/12 R).

Tags: Schadensersatz

Tags

Abfindung

Abgasskandal

Abmahnung

Abofalle

Abstammung

AGB

Amazon

Anfechtung

Arbeitsentgelt

Arbeitsrecht

Arbeitsunfähigkeit

Arbeitsunfall

Aufklärungspflicht

Ausgleichszahlung

Ausschlagung

Bausparkassen

Bausparvertrag

Bearbeitungsgebühren

Beerdigungskosten

Beleidigung

Betrug

Beweisverwertungsverbot

Bußgeld

Datenschutz

Diskriminierung

Ebay

Ehegattenerbrecht

Eigenbedarf

Elterngeld

Elternzeit

Erbe

Erbeinsetzung

Erben

Erbrecht

Erbschaft

Erbschaftssteuer

Erbschein

Erbunwürdigkeit

Erbvertrag

Erbverzicht

Erschöpfungsgrundsatz

Exhumierung

Facebook

Fahrverbot

Familienrecht

Filesharing

Fitnessstudio

Fluggastverordnung

Garantie

Geschäftsgrundlage

Gewährleistung

Gleichbehandlung

Haftungsbeschränkung

Inkasso

Internetflat

Kaufrecht

Kaufvertrag

Körperverletzung

Kündigung

Lebensversicherung

Leihmutter

Lizenzanalogie

Lizenzen

Makler

Marke

Markenrecht

Mietpreis

Mietrecht

Mord

Nachlassverbindlichkeit

Ordnungswidrigkeit

Patent

Patientenverfügung

Persönlichkeitsrecht

Persönlichkeitsrechte

Pflichtteil

Pflichtteilsentziehung

Pflichtteilsergänzung

Pflichtteilsstrafklausel

Praktikum

Preisabsprachen

Rechtsanwaltskosten

Rechtsbeugung

redtube.com

Reiserecht

Reiserücktrittsversicherung

Rückforderung

Rücktritt

Schadensersatz

Scheidung

Scheidungsantrag

Scheingebote

Schenkung

Schmerzensgeld

Schönheitsreparaturen

Schwarzarbeit

Sonntagsarbeit

Strafrecht

Streitwert

Stundenlohn

Tauschbörse

Testament

Testierunfähigkeit

Testierwille

Unfall

Unterhalt

Urheberrecht

Urlaub

Urlaubsabgeltung

Verjährung

Verkehrsrecht

Vertrag

VW

Werkvertrag

Wettbewerbsrecht

Widerrufsbelehrung

Zivilrecht

Zugewinn

Zugewinnausgleich

HomeMailImpressum